Montag, 1. März 2010

Nach dem Theater ist vor dem Konzert

Am Donnerstag sind Jeanette Luft und Leo Mosler vom Theatrium Bremen e.V. mit Sack und Pack angekommen und haben bis in die Nacht die Bühne mit ihren Requisiten bestückt. Am nächsten Morgen waren die beiden Profis dennoch fit und freuten sich schon sehr auf die mehr als hundert Kinder vom Kindergarten Pinguin aus Aurich. Eine letzte Ton-und Lichtprobe und die Kleinen konnten kommen. Nach und nach trudelten die Gruppen ein. Die Kinder haben mit großen Augen das Landschaftsforum und dann gleich auch noch die anderen Abteilungen der Ostfriesischen Landschaft besichtigt.
Um elf Uhr saßen dann alle Kinder gespannt auf Stuhl und Boden und Fiete legte los. Leo Mosler spielte im Stück dem viele Rollen um das Schaf Fiete und ging auf die interessierten Kinder spontan ein. Die Vorführung hat uns allen (nicht nur den Kindern) sehr viel Spaß gemacht!



Danach wurde viel gerückt, umgebaut und neue Kartenbestellungen für das Stück "Das Glück ist schließlich keine Dauerwurst" entgegengenommen. Die Nachfrage war so groß, dass wir im Laufe des Tages keine Kartenwünsche mehr erfüllen konnten. Wir haben uns deshalb überlegt, ein weiteres ähnliches Theaterstück in unser Jahresprogramm einzuplanen.

Jeanette Luft und Leo Mosler haben für die Abendvorstellung geprobt und ich auch ein bisschen. Denn heute sollte ich das erste Mal eine Begrüßung im Namen der Ostfriesischen Landschaft für das Theater machen. Aber es gab kaum Zeit sich darauf zu konzentrieren. Unser kleines Team war bis zum Abend mit den Vorbereitungen beschäftigt.

Um 19:30 Uhr kamen die Besucher in Strömen und brachten eine positive Stimmung mit. Pünktlich begann das Spiel für zwei Menschen und acht Puppen. Das Bühnenbild und die Beleuchtung harmonierten mit dem restaurierten Landschaftsforum. Das Stück behandelte das Thema Glück und Glücklichsein mit ausdrucksstarken Figuren und spielstarken Schauspielern. Ich hatte das Gefühl, die Besucher haben alle ein bisschen Glück mitgenommen, obwohl die Lösung der Glückfindung offen blieb.






Dem Team des Landschaftsforums hat der Tag sehr viel Spaß gemacht, nicht zuletzt wegen der netten, lockeren und professionellen Schauspielern des Theatrium Bremen e.V.

Die nächste Veranstaltung im Landschaftsforum findet am 17.03.2010 um 20:00 statt.
Das Jade Quartett wird den Abend mit Kammermusik füllen. Wir freuen uns! Karten sind bei mir unter 04941 179976 erhältlich. Gerne können Sie uns für eine Kartenbestellung besuchen und sich bei der Gelegenheit gleich die Räumlichkeiten ansehen, falls Sie sie noch nicht kennen sollten.